Hier findest du unsere Beiträge für Mensch und Umwelt, um diese Welt zu einem noch schöneren und besseren Ort zu machen.


26. August 2021: Wir nutzen neu nur noch das nachhaltigste WC-Papier, welches es gibt und helfen gleichzeitig mit, auch die Wiederaufforstung der Wälder zu unterstützen. Dieses WC-Papier ist das einzige weltweit, welches komplett schadstofffrei ist. Es ist Cradle to Cradle zertifiziert und entspricht somit dem Grundsatz der Kreislaufwirtschaft. Es wird energieneutral hergestellt und jeder Karton à 24 Rollen spart 102 L Wasser, 7kg CO2 und 7kWh Energie ein. Mit dem Kauf eines Kartons wird zusätzlich ein Baum wieder aufgeforstet.


Juli 2020: Als Nisthilfe für Wandbrütende Wildbienen stellen wir einen sandgefüllten Blumentopf mit einigen Schlupflöchern im Vorgarten auf.

Bild: Sophia Müller

Juli 2020: Wir machen Sandinseln für bodenbrütende Insekten wie Grabwespenarten oder die Weidensandbiene, welche für das biologische Gleichgewicht auch wichtig sind.

Bild: Sophia Müller

Juni 2020: Wir unterstützen die Konzernverantwortungsinitiative mit einem kleinen finanziellen Beitrag.

Bildquelle: konzern-initiative.ch

Mai 2020: Wir bieten nun unsere Grossgebinde als Family-Packungen auch im Online-Shop an und ermöglichen damit einem breiteren Publikum unsere Produkte mit weniger Verpackung einzukaufen.

Bildquelle: xylosan.com

März 2020: Wir lassen die Brennesseln beim Büroaussenraum als Futterpflanze für die Raupe z.B. des Tagpfauenauges stehen und fördern so unsere Insektenvielfalt.

Bild: Sophia Müller

Oktober 2019: Unsere Xylit-Zahnpflege-Kaugummi im Beutel sind nun biologisch abbaubar und nicht mehr mit Kraftpapier aussen und innen einer PE-Beschichtung. Ein weiterer Schritt zur Plastik-Reduktion ist getan.

Bildquelle: xylosan.com

September 2019: Littering ist völlig unnötig! Deshalb machen wir mit beim Clean-Up-Day 2019 und befreien das Industrieareal an der Werkstrasse am Freitag dem Dreizehnten vor dem wohlverdienten Wochenende von herumliegenden Müll.


Irgendwann: wir verwenden neu auch bereits genutzte Kartons für den Versand unserer Pakete und reduzieren so drastisch unsere Kartonrecycling-Menge.

Bildquelle: youtube.com

April 2019: Wir haben eine eigene Bean-to-bar Schweizer Milchschoggi! Jupiii! Dies bedeutet, dass du unsere Schoggi, ohne Kinder-Sklavenarbeit zur Herstellung des Kakaos, geniessen kannst. Die Kakao-Bauern kriegen einen fairen Lohn für ihre Produkte und achten auf einen umweltfreundlichen Anbau.

Bildquelle: xylosan.com

März 2019: Wir beliefern nun auch viele unverpackt Läden in der Schweiz mit unseren Xylit-Grossgebinden. Damit können wir einerseits diese Läden unterstützen und andererseits unsere Produkte zu mehr Menschen ohne Verpackung bringen.


Februar 2019: Wir nutzen neu ablösbare Etiketten beim Xyloco. Damit braucht es weniger Wasser zur Reinigung des wiederverwendeten Xyloco-Gläser.


Februar 2019: Wir recyclen neu unseren Plastik. Leider fällt bei der Produktion bei uns nach wie vor Plastik an. Nun können wir diesen recyclen lassen. 90% davon kann wiederverwendet werden. Noch nicht das Ziel, doch immerhin ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Siehe dazu auch: https://www.youtube.com/watch?v=ffgkASANlnQ

Bild: Sophia Müller

Januar 2019: Wir sind eine tolle Kooperation mit der Firma Swak eingegangen. Dadurch haben wir nicht nur das umweltfreundlichste Zahnputzsystem im Shop, wir beliefern auch als Schweizer Vertretung sämtliche Händler in der Schweiz mit dieser tollen Zahnbürste. Schluss ist jetzt mit dem Wegwerfen von Zahnbürsten! Mehr Infos dazu findest du auch unter: https://www.youtube.com/watch?v=Y47nxXPenSA


Dezember 2018: Wir nehmen leere Xyloco Gläser zurück und befüllen diese neu. Damit ist ein weiterer Schritt hinsichtlich Reuse getan. Jeweils 12 Gläser ersetzen wir gratis mit einem vollen Glas. So macht natürliche Zahnpflege noch mehr Freude! Du weisst nicht, was Xyloco ist, dann erfährst du hier, worauf sich deine Zähne freuen können: https://www.youtube.com/watch?v=uvdAf4wNbKA


Mai 2018: Wir sparen Produktverpackung, indem wir neu unsere Produkte einmal im Monat am Lagerverkauf auch unverpackt anbieten. Jeder kann mit seinen Büchsen, Beuteln, Gläser vorbei kommen und wir füllen das Wunschprodukt ab. Siehe auch: https://www.xylosan.com/einkaufsmodelle-xylosan/lagerverkauf.html


Irgendwann: Wir nutzen neu für den Versand Falkartons mit Blitzboden. Damit sparen wir nicht nur Zeit, sondern auch Verpackungsmaterial in Form von Klebeband.

Bildquelle: medewo.com

Dezember 2016: Baumpatenschaften mit newtree.ch. Wir geniessen das Xylit aus Holzzucker. Deshalb möchten wir der Erde auch Bäume zurückgeben. In Zusammenarbeit mit der Organisation newtree bieten wir einerseits auf unserem Shop Baumpatenschaften an, andererseits haben wir unseren Abo-Kunden zu Weihnachten eine Baumpatenschaft bzw. einen Baum geschenkt. Für diese Bäume ist jeweils fünf Jahre gesorgt.


Mai 2016: neu bieten wir eigene Xylit-Zahnpflege-Bonbons an. Diese wurden in der Schweiz hergestellt, haben demnach einen geringeren Transportweg hinter sich, als die früheren aus Deutschland und sie sind nicht mehr einzeln im Plastik verpackt. Damit können wir Plastik vermeiden.

Bildquelle: xylosan.com

Irgendwann: wir nehmen statt biologisch abbaubaren Verpackungschips Papier als Füllmaterial für unserer Pakete.

Bildquelle: verpacken.online

Irgendwann: wir nutzen neu nicht mehr Plastik-Klebebänder, sondern Klebebänder aus Papier.

Bildquelle: biobiene.com & schramm-verpackung.de

Dezember 2015: Wir nutzen neu für den Versand unserer Pakete Dokumententaschen aus 100% Papier und nicht mehr aus Plastik.

Bildquelle: biobiene.com

November 2013: Wir bieten neu auch von Hand und lokal hergestellte zuckerfreie Produkte an. Damit schützen wir Schweizer Arbeitsplätze, stellen den Mensch über die Maschine und geben in der Herstellung unsere ganze Liebe und Wertschätzung für das Produkt mit hinein.


Februar 2013: Wir verzichten auf die Abfüllung unseres Xylits in Dosen, die aus fünf Komponenten bestehen und füllen dieses nun in einen Papierbeutel mit PE-Beschichtung. Ganz auf Plastik können wir leider noch nicht verzichten, weil Xylit Feuchtigkeit anzieht. Aber die neue Verpackung hat drei Materialien weniger, ist deshalb schon viel umweltfreundlicher und die zwei Komponenten können voneinander getrennt und separat recycled werden, was vorher nicht der Fall war.

Bild: xylosan.com

Februar 2013: Wir nutzen neu das nachhaltigste Xylit auf dem Markt. Dieses wird aus Harthölzern in Finnland hergestellt. Das Holz stammt aus FSC-zertifizierten Wäldern Europas. Mehr Infos zur Herstellung und zum Unterschied Xylit-Birkenzucker findest du auch unter:


April 2012: Wir haben neu Xylit-Zahnpflege-Kaugummis mit natürlicher Kautschuk-Kaumasse im Sortiment. Damit musst du nicht auf Plastik heraumkauen, wie bei (fast) allen anderen Kaugummis.